skip to Main Content
Menu

Während drei Wochen trainierten wir 36 Gemeindegründer. Der älteste ist 64jährig. Sie kamen angereist mit Motorrad, Bott, Flugzeug, Buschtaxi und – zu meinem Erstaunen waren sieben von ihnen zu Fuss drei Tage lang durch den Regenwald marschiert, um rechtzeitig am Training dabei zu sein. Ihr Hunger und ihre Begeisterung sind ansteckend. Fleissig notierten sie die Inhalte in ihre Notizhefte und wendeten das Gelernte am Nachmittag gleich praktisch an.

Alleine durch das «Üben» konnten zahlreiche Gruppen gestartet werden. Viele erlebten tiefe Berührungen von Gott, und einige wurden durch Gebet von Krankheiten, Gebrechen und Traumata geheilt. Gott sucht Gefässe, die sich nach ihm sehnen und offen sind für ihn. Er will uns überfliessend füllen und durch uns andere segnen. 

Cornelia und Thomas Reber

Back To Top